.
English
.
.
.
Impressum
PRODUKTE
Spirituslacke
Öllacke
Lackvergleich
Retuschierlacke
Farbextrakte
Flüssig-Beizen
Wasser-Beizen
Farbharze
Naturharze
Pinsel
Leime
Buch

SORTIMENTE
Lackierset
Pflegeset


 

Beizen, flüssig



Beizen und Grundieren
Will man dem rohen Instrument einen schönen Grundton verleihen, sollte man es vor der Lackierung beizen. Da das Holz jedoch unterschiedliche Härte aufweist und dadurch die Beize ungleichmäßig einziehen kann, ist es empfehlenswert, das rohe Instrument zuerst vorzubeizen, um ein schönes gleichmäßiges Farbbild zu erhalten.


Gebrauchsanleitung zum Vorbeizen
Ca. 30 g Gelatinepulver (Bestell# 7460) in einem Liter warmen Wasser aufquellen lassen und dann erhitzen, bis eine dünnflüssige, klare Lösung entsteht. Die warme Lösung gleichmäßig mit einem Borstenpinsel auftragen, mit einem trockenen Tuch nachreiben, gut trocknen lassen und mit einem feinen Schleifpapier ganz vorsichtig abschleifen. Darauf kann man die verschiedenen Beizen, wie folgend beschrieben, anwenden..


Altbeize 421 und 422
Die Beizen # 421 und # 422 sind fertige Oxydationsbeizen. Sie verändern nach dem Auftragen ihre Farbe am hellen Tageslicht und an der Luft, von farblos bis altgraubraun. Diese Beizen werden mit einem Pinsel oder Naturschwamm gleichmaßig aufgetragen. und läßt sie am hellen Tageslicht trocknen. Sie verändern ihre Farbe durch Licht und Luft. Ist der gewünschte Farbton erreicht, leicht mit einem feinen Sandpapier überschleifen und 1 x Grundlack auftragen. Dadurch wird eine weitere Bräunung unterbunden. Am besten führt man eine Probebeizung und Lackierung durch, um das endgültige Ergebnis vorher zu sehen, da die Bräunung auf den verschiedenen Holzarten unterschiedlich ausfällt. Durch diese Beizen werden die Jahresringe besonders gut hervorgehoben.
Die Beize 422 ist giftig


Beize 402 M
Beize # 402 M (Bestell# 8402) ist eine kräftig braune, fertige Beize, die man verwenden sollte, wenn man ein dunkles Instrument haben möchte.Mit dem Pinsel gleichmaßig auftragen, mit einem trochenen Tuch nachreiben und gut trocknen lassen. Danach mit ganz feinem Sandpapier schleifen.


Beizen 401, 403, 423
Die Beizen sind fertig gelöste Beizen.

Beize 428
Beize # 428 (Bestell# 8428) ist ein fertige altgoldbraune Beize aus Naturfarbstoffen.

Gebeizt wird wie mit Wasserbeizen.

Beize 401
401 gelb
Beize 402
402 braun
Beize 403
403 rot
Beize 421
421
Beize 422
422 Altbeize
Beize 423
423 orange
Beize 427
427 buchsbaum
Beize 428
428 altgoldbraun
Ebenholzbeize Z
Ebenholzbeize Z
ÜBER UNS
Über uns
Chronik
Home

SONSTIGES
ONLINE SHOP

E-mail
AGB
Preisliste
Gästebuch
Tell a friend
Get a Banner

Copyright 2003 - 2017 Hammerl GmbH & Co. KG
Serverzeit